Herzlich willkommen beim  TuS Raubling Fußball

präsentiert

TuS Ergebnisdienst

Laden...

Bezirksliga 26. Spieltag

klick hier - immer aktuell

Bei traumhaften Frühlingswetter trennten sich der TSV Ottobrunn und der TuS Raubling in der Bezirksligapartie am Sonntagnachmittag im Ottobrunner Stadion mit einem torlosen Unentschieden.  

 

Nach einer nur sehr kurzen Abtastphase hatte Thomas Riesenberger nach einem schönen Zuspiel von Tobi Ecker die große Gelegenheit die Gäste früh in Führung zu bringen, doch er scheiterte am Keeper der Gäste in Person von Maximilian Plachel (7. Min.).

 

Nach jedoch 15 ansehnlichen Minuten flachte die Partie mehr und mehr ab und spielte sich die meiste Zeit zwischen den beiden Abwehrreihen ab, sodass klare Tormöglichkeiten weder auf Seiten der Gastgeber noch auf Seiten der Gäste aus dem Inntal zu verzeichnen waren. Ottobrunn, mit eine der besten Heimmannschaften der Rückrunde, ging als Favorit in die Partie, zeigte auch etwas mehr Engagement als die Pritzl-Schützlinge, konnte das Tor von Dominik Krammer aber nie wirklich ernsthaft in Gefahr bringen.

 

Bei frühsommerlichen Temperaturen entwickelte sich über weite Strecken der Partie eine eher schwächere Bezirksligapartie, auch wenn man den Teams mangelnden Einsatz nicht vorwerfen kann. Nach den jüngsten Niederlagen für Raubling war der Punktgewinn im Münchner Süden sehr wichtig, auch wenn dies nun bedeutet seit drei Spielen auf einen eigenen Treffer zu warten (0:2 in Kastl, 0:1 gegen Waldkraiburg und nun 0:0 gegen den TSV Ottobrunn). Hier müssen die Inntaler in der Vorbereitung auf die Partie am 1. Mai gegen den ESV Freilassing ansetzten, um diesen Bann endlich wieder zu brechen.

 

Für den größten Aufreger sorgte in Ottobrunn jedoch eine Schiedsrichterentscheidung in der zweiten Spielhälfte. Nach einem Foul von Fabian Lautner zeigte der Unparteiische zunächst auf den Punkt, nach Rücksprache mit seinem Assistenten revidierte der Referee seine Entscheidung jedoch nochmals und verlegte den Tatort außerhalb des TuS-Strafraums. Dies bedeutete natürlich Glück für die Gäste und zog den Unmut der Ottobrunner auf das Schiedsrichtergespann, doch diese dürften schlussendlich mit der Entscheidung richtig gelegen haben.

 

Für den TuS Raubling beginnt nun die Vorbereitung auf das richtungsweisende Spiel am kommenden Freitag im Raublinger Inntalstadion gegen den ESV Freilassing. Die Grenzstädter zeigten sich zuletzt vor allem in der Offensive ungemein treffsicher und werden den Hausherren hier alles abverlangen.

 

Die Bezirksligareserve des TuS Raubling verlor am heutigen Sonntagnachmittag zur gleichen Zeit ihr Gastspiel beim ASV Flintsbach mit 0:2 und musste eine bittere Pleite im Inntalderby verkraften.

 

TuS: Krammer, Lautner (71. Fritsch), Sollinger, Buchner, Ecker (77. Gökce), Katozka, Schöffel (55. Meixner), Kurz, Riesenberger, Pichler & Reisner.

 

Schiedsrichter: Felix Ruf

Zuschauer: 100

A-Klasse 20. Spieltag

klick hier - immer aktuell !

SG Raubling/Großholzhausen/Nicklheim

A-Kreisliga 15. Spieltag

klick hier - immer aktuell

B-BOL - 18. Spieltag

klick hier - immer aktuell

Das heutige Auswärtsspiel in Schwabing konnten wir in einem sehr hitzigen Spiel knap aber verdient mit 2:1 gewinnen. Die Gastgeber aus Schwabing wollten unbedingt auf einem schlechten Kunstrasen spielen als auf einen sehr guten Rasenplatz aus welchen Gründen auch immer. In der ersten Halbzeit ging es auf und ab wobei wir immer mehr übergewicht bekommen haben je länger das Spiel dauerte. Die Gastgeber hatten einige richtig gute Fußballer in ihren Reihen man merkte aber auch das wir über unsere Laufstärke das Spiel in der zweiten Halbzeit entscheiden können. Genau so kam es dann auch mit einigen richtig gut heraus gespielten Torchancen konnten wir uns eine 2:0 Führung erkämpfen. Leider haben wir durch eine Reihe von Fehlern den 1:2 Anschlusstreffer kassiert und somit die Schlussphase nochmal spannend gemacht. Aber im großen und ganzen haben wir eine sehr gute Partie gespielt obwohl zwei gute Offensivspieler gefehlt haben. An der Rückrunden Tabelle sieht man das wir uns gut Entwickelt haben als Mannschaft und das wir das letzte halbe Jahr sehr gut und viel Trainiert haben

B-Gruppe - 15. Spieltag

klick hier - immer aktuell

Bericht B2 vom 25.04.2015         

Gegner: JFG Oberes Inntal 2     

Ergebnis: 7:2

Torschützen:  2x Vauth Leon, Rahm Felix, Denz Maxi, Schmid Tobi, Bruno Lautenschläger, Phillipp Erdmann

In der Hinrunde mussten wir das Spiel wegen Spielermangel leider absagen. Nun konnten wir mit Unterstützung der C-Jugend das Rückspiel in Brannenburg aber antreten, und das mit sehr gutem Erfolg. Der Torreigen begann mit einem verwandelten Elfmeter von Kapitän Maxi Denz. Wir erspielten uns über die gesamte Spielzeit immer wieder gute Möglichkeiten. Auch war der Spielaufbau besser als in den vorangegangen Spielen, und die Zuschauer konnten einige schöne und gelungen vorgetragene Angriff ansehen. Die vier C-Jugendspieler konnten das Team sehr gut ergänzen und zeigten, dass sie in der B-Jugend gut mithalten können. Weiter so Jungs.(TK)

C-Kreisliga - 14. Spieltag

spielfrei!

C-Gruppe - 14. Spieltag

klick hier - immer aktuell

Spielbericht D1- Junioren SG Raubling/Großholzhausen/Nicklheim

 

Volkswagen Junior Masters 2014/15

Regio-Turnier

 

Bei traumhaften äußeren Bedingungen fand am Sonntag den 19. April 2015 das diesjährige Regio-Turnier des Volkswagen Junior Masters 2014/15 auf dem Trainingsgelände der Münchner Löwen statt. Auch die Besetzung der Mannschaften war traumhaft und für uns als einzige Mannschaft in der Kreisklasse schon eine besondere Herausforderung und ein schönes Erlebnis. Alle anderen Mannschaften spielten ja in der BOL, der höchsten Spielklasse im D-Juniorenbereich oder bereits schon in einer Förderrunde, wo nur Mannschaften der Bundesliganachwuchsleistungszentren spielen. Die Münchner Löwen und die SpVgg Greuther Fürth traten also  mit Ihren stärksten Jahrgang an um ins Finale nach Wolfsburg zu kommen.

Für uns war dieses Turnier natürlich ein besonderes Highlight und wir waren froh und dankbar gegen solche Kaliber einmal Erfahrungen zu sammeln.

In unserer Gruppe befanden sich die SpVgg Deggendorf (1.Platz BOL), der TSV 1860 München (2. Platz Förderrunde BLZ), Bayern Hof (1. Platz BOL) und die SC Eintracht Freising (10. Platz BOL).

Wir waren natürlich top motiviert und lieferten gleich im 1. Spiel gegen Deggendorf ein super Spiel ab, waren vor allem in den ersten 10 Minuten absolut auf Augenhöhe und hatten auch die besseren Torchancen zu verzeichnen, doch zweimal parierte der gegnerische Torhüter glänzend. Auch im 2. Durchgang hielten wir sehr gut dagegen, nur einmal waren wir nicht energisch genug und schon hieß es 1:0 für den Gegner und dabei ist es auch geblieben.

Im 2. Spiel gegen die Freisinger knüpften wir nahtlos an die Leistung vom ersten Spiel an, waren spielerisch und läuferisch klar die bessere Mannschaft, versäumten es leider aber ein Tor zu machen.

Der Höhepunkt war aber für uns natürlich das Spiel gegen die kleinen Löwen. Auch in diesem Spiel versteckten wir uns  nicht, waren hochkonzentriert und spielten frech und selbstbewusst auf. Am Ende haben wir uns mit einem 0:0 für diese hervorragende Leistung belohnt.

Man glaubt es kaum, es war nun aber sogar der Einzug ins Halbfinale möglich. Bei einem Sieg gegen die Mannschaft aus Bayern Hof hätten wir für eine faustdicke Überraschung sorgen können. Dies wäre aber wohl des Guten zu viel gewesen.

Die jungen Hofer gingen gleich zu Beginn mit 1:0 in Führung und erhöhten dann kurz nach der Halbzeit auf 2:0. Wir gaben aber auch in diesem Spiel nicht auf, zeigten wiederum eine Top-Leistung und konnten immerhin unser erstes Tor durch unseren Maxi Bauer, der über die rechte Seite mit einem strammen Schuss erfolgreich war, erzielen. Am Ende hieß es 2:1 für die Hofer.

Aus der Traum!!

Dennoch Burschen, „das war heute ganz großer Sport“  und verdient großes Lob und Anerkennung. Alle Kinder kamen zum Einsatz, jeder hat sich von seiner aller besten Seite gezeigt und wir spielten einen richtig schönen Fußball. Da darf man dann schon auch mal richtig stolz sein auf unsere Kinder!

 

Liebe Grüße

 

Das Trainerteam

Ingo, Kemal und Siggi

D-Kreisklasse 14. Spieltag

klick hier - immer aktuell

Spielbericht D1- Junioren SG Raubling/Großholzhausen/Nicklheim

 

 Punktspiel gegen die SG Feilnbach/Au am Samstag den 27. September 2014:

 

Ergebnis: 3:2 für die SG Feilnbach/Au

 

Eine Niederlage die zwar etwas schmerzte, aufgrund der klaren Überlegenheit des Lokalrivalen war es aber ein hochverdienter Sieg der Gastgeber und deswegen gibt es da auch nichts zu rütteln.

Da kann man  nur gratulieren zu dieser Leistung.

Wir hatten heute einfach zu viele Baustellen, waren  nicht präsent genug und hielten nicht dagegen. Den Ausfall unserer beiden Firmlinge Maxi Bertel und Julian Merklinger, die aufgrund eines Firmprojektes verhindert waren konnten wir leider zu keiner Zeit kompensieren.

Die jungen Feilnbacher waren hochkonzentriert bei der Sache, zeigten eine hohe Laufbereitschaft,  waren sehr zweikampfstark und spielten mit einer großen Leidenschaft und sehr hohem Siegeswillen.

Letztendlich hätten wir uns nicht beschweren können wenn die Niederlage auch noch deutlicher ausgefallen  wäre.

Liebe Kinder,

letzte Woche hui

und diese Woche pfui,

es ist ja nur ein Spiel,

das uns aber heute nicht besonders gefielL!!

In diesem Sinne auf ein Neues!!

 

Liebe Grüße

 

Euer Coach

Siggi Niggl

weitere Bilder hier!

D-Gruppe - 14. Spieltag

klick hier - immer aktuell

D-Gruppe n.a. - 14. Spieltag

klick hier - immer aktuell

TuS Kleinfeld

F1-Gruppe - 2. Spieltag

F2-Gruppe - 2. Spieltag

Bambini - 2. Spieltag

Seriba, Morice, Samuel, Dion, Laurent, Florent, Tobi, Florian, Moritz, Daniel, Yannick, Benjamin, Raphael Fabi, Leon Das erfolgreiche Team

2.Spiel in der Meisterrunde der F3

 

Der zweite Sieg unserer  G-Jugend (Jahrgang 2008/2009).

Der Schloßberger SV wurde gleich vom Anpfiff an in seine Spielhälfte gedrängt und so stand es bereits nach  8 Minuten 3:0. Nach einer übermotivierten Auswechslung durch den Trainer gerieten wir in Schwierigkeiten und Schloßberg konnte zum 3:3 ausgleichen. Nach diesem Schock erholten sich die Kleinsten rasch und erzielten noch vor der Halbzeitpause die  4:3 Führung. In der zweiten Halbzeit spielte die Mannschaft wie aus einem Guss und schoss noch 3 Tore. Ein Eigentor stellte das Endergebnis von 7:4 her.

Zwei Siege in der älteren F-Jugendgruppe zeigt das Können unserer Bambinis. Das Trainerteam ist stolz auf diese Mannschaft und hofft, dass sie weiter auf der Erfolgswelle schwimmt.

Das Trainerteam

Dieter, Wolf-Dieter und Alois

Ergebnisse / Tabellen

Senioren

Bezirksliga
A-Klasse

Junioren

A-Jugend Kreisliga
B-Jugend BOL
B-Jugend Gruppe
C-Jugend Kreisliga
C-Jugend Gruppe
D-Jugend Kreisklasse
D-Jugend Gruppe
D-Jugend Gruppe n.a.
G2-Jugend Bambini
F2-Jugend U9
F-Jugend U9
G-Jugend Bambini
Florian Heller, erster Abteilungsleiter

Besucherzahl:

vielen Dank für Ihren Besuch!

(Homepage besteht seit 19.03.2013)

FAN SHOP

unseren Sponsoren

vielen Dank!

Kommentare

Es sind noch keine Einträge vorhanden.
Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
zum YOUTUBE-Video bitte hier klicken
Alex und Michael bei 1860 München
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Georg Jennerwein, TuS Raubling e.V. - Fußball Webmaster: georg.jennerwein@tus-raubling-fussball.de