Herzlich willkommen auf unseren Seiten!

präsentiert:

Bezirksliga Ost - 11. Spieltag

Spielanalyse hier

Einen rabenschwarzen Tag erwischte der TuS Raubling im Heimspiel gegen den TSV Ottobrunn am Freitagabend im heimischen Inntalstadion welches am Ende mit 5:3 an die Gäste ging.

 

Die Einstellung der Gastgeber schien nicht zu stimmen, sodass Raublings Sportlicher Leiter Dominic Rekofsky nicht zu Unrecht von einer Wundertüte sprach, welche an guten Tagen jeden schlagen, die Woche darauf aber phasenweise die Bezirksligatauglichkeit vermissen lässt.

 

Zwar mussten die Hausherren auf ihren Torjäger Wasti Huber auf Grund von einer Erkältung verzichten, dies darf am Ende aber nicht als Ausrede für den Auftritt gegen Ottobrunn zählen.

 

Nach nur 9 Spielminuten waren die Hausherren mit 0:2 im Hintertreffen, als zweimal Sebastijan Cacic Raublings Keeper Krammer überwinden konnte (7. Min. & 9. Min.). Zunächst nützte er die Indisponiertheit des TuS nach einer Freistoßflanke in den Strafraum aus, im Anschluss schalteten die Gäste bei einem Konter schnell um und Cacic verwandelt frei vor dem TuS-Tor sicher.

 

Raubling sammelte sich im Anschluss etwas und kam in der 21. Minute durch Flo Meixner zum 1:2 Anschluss, als dieser eine präzise Hereingabe verwandeln konnte. Doch nach nur weiteren 2 Minuten stellte Dominik Fischer nach einem individuellen Fehler des TuS im Spielaufbau erneut frei vor Krammer den 2-Tore-Abstand wieder her.

 

Ottobrunn blieb die stärkere Mannschaft und Raubling konnte meist nur reagieren und nicht agieren, sodass der endgültige Nackenschlag kurz vor der Pause erfolgte, als Andreas Huber für Ottobrunn das vierte Tor markieren durfte (43. Min.).

 

Raubling versuchte mit einigen Umstellungen und Wechseln im zweiten Durchgang zwar nochmal alles, Ottobrunns Sieg war aber nie wirklich gefährdet. Es vielen auch noch weitere Treffer im Inntalstadion: Zunächst erhöhte der TSV erneut durch den starken Cacic auf 1:5, ehe Florian Kellerer durch einen schönen Schuss ins lange Eck (84. Min.) und einen Foulelfmeter (88. Min. – Foul an Flo Meixner) etwas Ergebniskosmetik betreiben durfte.

 

Ein weiterer Wehmutstropfen war dann auch noch die neuerlich aufgebrochene Verletzung bei TW Krammer, welcher kurz nach Wiederanpfiff zur zweiten Hälfte erneut von Rappenglitz ersetzt werden musste.

 

Am Ende steht eine bittere Heimpleite für die Raublinger Bezirksligaelf, welche nach den beiden Niederlagen gegen Waldkraiburg und Ottobrunn den Anschluss ans obere Drittel zunächst verloren hat. Vor allem an der Einstellung muss in Raubling weiter hart gearbeitet werden, um eine höhere Konstanz in den Leistungen zu erzielen und es nicht bei der Eingangs beschriebenen „Wundertüte“ bleibt. Auch an der Disziplin muss gearbeitet werden, da erneut zwei Spieler des TuS (Buchner & Lautner) den Schlusspfiff nicht auf dem Feld erlebten!

 

Zuschauer: 100

Schiedsrichter: Stefan Gräbel (München)

Besondere Vorkommnisse: Rot für Buchner / Gelb-Rot für Lautner

Raubling: Krammer (51. Rappenglitz), Kolb, Lautner, Sollinger (46. Min. Kellerer), Fritsch (46. Min. Gökce), Buchner, Ecker, Meixner, Kurz, Pichler & Reisner.

Bezirksliga Ost - 12 Spieltag

Spielanalyse hier

A-Klasse - 5. Spieltag

Spielanalyse hier

A-Klasse 6. Spieltag

Spielanalyse hier

An alle Eltern, Großeltern und Fans der Jugendmannschaften der SG Raubling/ Großholhausen/Nicklheim und an alle Kleinfeldmannschaften!

 

Die neue Saison hat begonnen und die Jagd auf Punkte geht wieder los.

Schön wäre es, wenn Sie, ja Sie!!! als Zuschauer einer Partie mit ihrem Fotohandy ein paar Bilder machen würden und diese mir mit ein Übersicht welche Mannschaft per Email zusenden.

 

Alle Bilder kommen auf die Homeage!!!

 

Auch wäre es super, wenn SIE einen Bericht über das Spiel schreiben würden, nur bein paar Zeilen, damit der Leser sich ein Bilder der Partie machen kann und diese ebenso an mich senden!

 

Vielen Dank im Voraus und viel Erfolg bei Ihrer FAN-Aktivität!

 

Georg Jennerwein

webmaster

georg.jennerwein@tus-raubling-fussball.de

B-BOL - 1. Spieltag

Super Einstieg in die BOL !!!

Spielanalyser hier

Quelle: Tobias Kern

 

Spielberichte

B-Jugend SG TUS/ASV/FCN

 

1. BOL-Auswärtsspiel

 

Gegner: JFG Region Eichstätt

 

Ergebnis:  1:9

 

Torschützen:  Wolfrum, Werberger, Lautenschläger, Schöffel, Szekeres

 

Nach der Meisterschaft in der Kreisliga und dem damit verbundenen Aufstieg in die BOL. Ergaben sich während der Sommermonate einige Änderungen in der Jugend allgemein. Mit dem Zusammenschluss der drei Gemeindevereine  wurde eine SG in den oberen 4 Jugendklassen gebildet.

 

Für die B-Jugendspieler ergaben sich natürlich auch Änderungen. Durch den Weggang von Alex und Michi zu 1860, für diesen Weg wünschen Ihnen die Spieler natürlich alles gute, fehlen der Mannschaft sicherlich zwei wichtige Spieler. Durch gezielte Arbeit über die letzten 2 Monate konnte aber sicher ein schlagfähiger Kader für das nicht leichte Unterfangen BOL gebildet werden.

Wo steht man?, Wie stark sind wir?, Wie stark ist die Gruppe?, alles Fragen die sicherlich vor einer neuen Saison auftauchen. Zum ersten Spiel mussten wir gleich zum weit entfernten Gegner JFG Region Eichstätt. Nach zwei Stunden Fahrt kamen wir dort frohen Mutes und mit Zuversicht an.

 

Von Beginn an gingen die Jungs die Partie druckvoll und aggressiv an, und man sah schon in den ersten Minuten, dass dies ein machbarer Gegner war. Durch schöne Pässe direkt in die Spitze konnte die Abwehr der Hausherren einige male überspielt werden. So gingen wir auch schon in den ersten 20 min mit 2:0 in Führung. Von den Gastgebern war bis dahin nix zu sehen. Dies änderte sich auch über die gesamte Spielzeit nicht wesentlich. Unser Torwart Max hatte über die 80 min einen gemütlichen Samstagmorgen. Hervor zu heben ist neben der starken Leistung der gesamten Abwehr um Kapitän Quirin. Auch die Kaltschnäuzigkeit des Stürmers Werberger, der scheinbar keine Schmerzen kennt. Ihm allein gelangen gleich im ersten Spiel vier Tore. Aber auch Alex Riedl und Marco Dietrich zeigten eine starke Leistung im Mittelfeld

 

Fazit: Gelungener Start in die neue Saison, vielleicht einen Tick zu hoch das Ergebnis. Aber für die Motivation natürlich Gold wert. Jungs weiter so, aber nicht vergessen es kommen sicherlich stärkere Gegner in der BOL

 

2. Gruppe -  Auswärtsspiel

 

Gegner: ESV Rosenheim

 

Ergebnis: 1:3

 

Torschützen: Surrer, Mayer

 

Nach dem am Samstag die B1 schon in die Runde gestartet ist, hatte die B2 ihr erstes Spiel am Sonntag bei der ESV Rosenheim zu bestreiten. Mit 12 Mann trafen wir pünktlich in Rosenheim ein.

 

Mit Alex Surrer im Sturm und Philipp Erdmann und Leon Vauth waren heute Spieler im Kader die sicher auch zum Kader der Ersten gehören werden, welche aber für die Unterstützung der Zweiten bei diesem Spiel enorm wichtig waren. Mit eine defensiven Grundausrichtung (nur ein Stürmer) gingen wir in die 80 Minuten. Aber schon nach 10 min. Lagen wir wieder erwartend mit 2:0 in Führung. Beide Tore wurden von unserem „Brecher“ Surrer erzielt. Bis zu Halbzeit konnten wir die Hausherren gut unter Druck setzen und hatten durch Philipp Erdmann noch sehr gute Chancen um auf 4: 0 zu erhöhen. Mit Daniel Merklinger und Denk Marinus hatten wir zwei sehr stark spielende Innenverteidiger in der Aufstellung, beide zeigten eine hervorragende Leistung über die gesamte Spielzeit. In der zweiten Halbzeit kamen die Gäste mit einigen gefährlichen Möglichkeiten vor unser Tor, welche aber (bis auf eine) durch unseren Torwart Leon Vauth sehr gut gehalten oder entschärft wurden. Leon hat sicherlich durch seine Leistung einen großen Anteil an diesem Sieg, denn in der Zweiten Hälfte hätten wir durchaus das Spiel auch abgeben können. Mit einem schönen Angriff zur Mitte der zweiten Hälfte zogen wir den Hausherren aber dann doch den Zahn. Nach dem sich Alex an der Außenlinie schön durchsetzte, vollendete Jonny eiskalt zum 1:3.

 

Fazit: Weiter so dran bleiben; aber vor allem die Trainingsbeteiligung erhöhen den nur gemeinsam sind wir stark.

B-Gruppe - 1. Spieltag

Spielanalyse hier

C-Kreisliga - 1. Spieltag

Spielanalyse hier

C-Gruppe - 1. Spieltag

Spielanalyse hier

D-Kreisklasse - 1. Spieltag

Spielanalyse hier

D-Gruppe - 1. Spieltag

Ergebnisse / Tabellen

Senioren

Bezirksliga
A-Klasse

Junioren

A-Jugend Kreisliga
B-Jugend BOL
B-Jugend Gruppe
C-Jugend Kreisliga
C-Jugend Gruppe
D-Jugend Kreisklasse
D-Jugend Gruppe
D-Jugend Gruppe n.a.
F2-Jugend U9
F-Jugend U9
G-Jugend Bambini
Florian Heller, erster Abteilungsleiter

Besucherzahl:

vielen Dank für Ihren Besuch!

(Homepage besteht seit 19.03.2013)

hier geht es zu den Spielerfotos!

Sponsoren eines Trikotsatzes

vielen Dank für die T-Shirt

vielen Dank!

Kommentare

Es sind noch keine Einträge vorhanden.
Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Alex und Michael bei 1860 München
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Georg Jennerwein, TuS Raubling e.V. - Fußball Webmaster: georg.jennerwein@tus-raubling-fussball.de