Herzlich willkommen auf unseren Seiten!

präsentiert:

Bezirksliga Ost - 16. Spieltag

Spielanalyse hier

Einen gelungenen Rückrundenauftakt feierte der TuS Raubling am vergangenen Freitagabend mit einem 2:0 Erfolg über TSV Ampfing im heimischen Inntalstadion und erreicht so eine kleine Serie von drei Siegen in Folge.

 

Nach einem etwas nervösen Beginn der Hausherren und leichten Feldvorteilen für die favorisierten Gäste aus Ampfing kamen die Pritzl-Schützlinge nach circa einer Viertelstunde besser in die Partie und konnten das Spiel fortan offen gestalten.

 

Zwar konnten sich beide Teams den ein oder anderen Torabschluss erarbeiten, klare oder gar hochkarätige Chancen erspielte sich aber in den ersten 45 Minuten keine der beiden Mannschaften, sodass sich die Partie primär zwischen den beiden Strafräumen abspielte. Für Ampfing war sicher auch der frühe, verletzungsbedingte Wechsel von Philip König ein großer Wehmutstropfen, welcher in der 38. Minute durch Karamanlis ersetzt werden musste.

 

Mit einem bis dahin leistungsgerechten 0:0 wurden in Raubling die Seiten gewechselt und vor allem die Inntaler haben sich für den zweiten Durchgang viel vorgenommen.

 

Nach Wiederanpfiff übernahmen die Hausherren mehr und mehr die Initiative und spielten aus einer konzentrierten Defensive heraus. Bemerkenswert war vor allem die Leistung der Außenverteidiger Kellerer und Kurz, welche die etatmäsigen Kräfte Kolb und Lautner hervorragend vertraten.

 

In der 56. Minute war es dann aus Sicht der Gastgeber soweit: Nach einer schönen Einzelleistung von Wasti Huber durfte der Raublinger Sturmführer mit einem präzisen Abschluss die 1:0 Führung erzielen. Offensivkollege Meixner machte in dieser Situation alles richtig und ermöglichte mit einem geschicktem Laufweg den nötigen Raum für Huber, welcher mit seinem Abschluss Torwart Süßmaier auf dem falschen Fuß erwischte.

 

Raubling blieb nach der Führung dran und drängte in dieser Phase der Partie auf den zweiten Treffer, welcher dann auch in der 63. Spielminute durch den kurz zuvor eingewechselten Tobi Ecker folgte. Erneut war der agile Wasti Huber mit beteiligt, welcher im Strafraum der Gäste das Leder geschickt auf Ecker ablegte und dieser mit einem Linksschuss erfolgreich war. Wasti Huber geht so auch als klarer Gewinner des familieninternen Duells der Huber-Brüder heraus.

 

Die Gäste aus Ampfing bauten gegen Ende der Partie nochmals etwas Druck aus und vor allem der in der 62. Minute eingewechselte Onur Kaya brachte in der Offensive des TSV frischen Schwung. Kaya war es auch, welcher in der 67. Minute den Anschluss auf dem Fuß hatte, in letzter Konsequenz aber am sicheren Raublinger Rückhalt Dominik Krammer scheiterte.

 

In der Schlussphase agierte Raubling dann sehr abgeklärt und brachte am Ende die Führung über die Zeit. „Das war heute sicher einer der besten Auftritte unserer Mannschaft und am Ende ein verdienter Erfolg“ so Raublings sportlicher Leiter Dominik Rekofsky. „Bis auf ein paar Kleinigkeiten kann man heute sehr zufrieden sein; langsam greift das Spielsystem so wie ich es mir vorstelle“ ergänzt ein sichtlich zufriedener Trainer Franz Pritzl.

 

Für Raubling bedeutet dieser Erfolg nicht nur den zweiten Sieg in der laufenden Saison über Ampfing sondern auch etwas Luft nach hinten, wobei bei einigen noch ausstehenden Nachholspielen der Mitkonkurrenten die Tabelle nicht wirklich aussagekräftig ist. Am kommenden Wochenende jedoch will Raubling im Derby gegen die Bayernligareserve des SB Rosenheim nachlegen um weitere Punkte für eine erholsame und unaufgeregte Winterpause zu sammeln.

 

Raubling: Krammer, Sollinger, Kellerer, Rekofsky M., Buchner, Martin (59. Ecker), Meixner, Huber, Kurz, Riesenberger (71. Pichler), Reisner (76. Fritsch).

 

Schiedsrichter: Nico Keiser

 

Zuschauer: 100

Ampfing

bitte auf Weiß-Blaue klicken!

A-Klasse 10. Spieltag

Spielanalyse hier

A-Kreisliga - 6. Spieltag

Spielanalyse hier

B-BOL - 8. Spieltag

Spielananyse hier

Spielberichte B-Jugend SG TUS/ASV/FCN

9.Spieltag-BOL

Gegner:  TSV Gilching   

Ergebnis:  1:2

Torschütze: Bruno Lautenschläger         

Spielverlauf:

Bei bestem Fußball Wetter ging es am 19.10 zum TSV Gilching in den Münchner Westen. Im Training wurde die Ausgangssituation nochmals mit den Spielern besprochen, und die Jungs waren heiß auf das Spiel. Ein Sieg musste her um den Abstand zu den Abstiegsplätzen auszubauen.

Mit sehr guten Spielzügen zeigten unsere Spieler gleich, dass Sie dieses Spiel gewinnen wollten. Bis vor das Tor zeigten wir schönen und technisch guten Fußball. Nur die Auswertung unsere Jungs war leider eine Katastrophe aus gute und gern 15 -20 Chancen erzielten wie an diesem Tag leider nur 1 Tor. Und das war gegen die effektiveren Gilchinger leider zwei zu wenig. Nur drei Chancen, die sich die Gastgeber über die gesamte Spielzeit erarbeiteten, reichten Ihnen um uns an diesem Tag zu besiegen.

Das erste Tor der Gastgeber fiel nach einer Ecke, die wir nicht konsequent klärten. Den zwischen zeitliche Ausgleich erzielte Bruno Lautenschläger. Der Siegtreffer der Gilchinger fiel nach einem Freistoß kurz vor der Halbzeit. Trotz sehr guter Chancen in der zweiten Spielhälfte konnten wir die Partie nicht mehr drehen. Jungs weiterdran bleiben und kämpfen

B-Gruppe - 6. Spieltag

Spielanalyse hier

Spielbericht B2

Gegner: SG Au/Feilnbach

Ergebnis:  2:3

Torschützen: Denz, Bruno

Spielverlauf:

In der ersten Halbzeit lagen die Spielvorteil eher auf unserer Seite. Wir konnten uns aber leider zu wenig klare Tormöglichkeiten erspielen. Nach einem schön geschossenen Freistoß von Max Denz gingen wir mit 1:0 in Führung. In der Folge Zeit hätten wir sicher noch das ein oder andere Tor erzielen können. Nach einem leichten Ballverlust an der Mittellinie liefen wir kurz vor der Halbzeitpause in einen Konter den die Auer mit einem Lupfer über unseren Torwart verwerten konnten. In der zweiten Halbzeit kam von uns leider immer weniger. Einigen Spielern fehlt es an der Kondition um volle 80 Minuten durchziehen zu können, auch kamen wieder kleine Verletzungen bei Spielern auf die wir leider nicht durch gleichwertige Auswechslungen ersetzen konnten.  So kamen die Auer 20 Minuten vor Spielende zum Führungstreffer, den wir zwar noch einmal ausgleichen konnten. Aber mit einem schnellen Konter gelang Au der Siegtreffer in der Partie. Jungs weiter

C-Kreisliga - 6. Spieltag

Spielanalyse hier

C-Gruppe - 6. Spieltag

Spielanalyse hier
Spielanalyse hier

Spielbericht D1- Junioren SG Raubling/Großholzhausen/Nicklheim

 

  1. Spiel Volkswagen Junior Masters Deutschland

 

  SG Raubling/Großholzhausen/Nicklheim gegen den

 SV München Untermenzing

 

Ergebnis: 1:0 für die SG Raubling

 

Eine sehr intensive und hoch interessante Begegnung, bei strahlendem Sonnenschein, konnten die knapp 50 Zuschauer am Trainingsgelände Arzerwies beobachten. Hochkonzentriert, hellwach und immer präsent waren die Burschen der SG Raubling auch beim 2. Spiel gegen den Erstplatzierten und bisher ungeschlagenen SV Untermenzing, die ebenfalls in der Kreisklasse vertreten sind.

 

Vor allem in der 1. Spielhälfte setzten wir das was wir uns vor dem Spiel vorgenommen haben hervorragend in die Tat um. Geschickt machten wir die Räume eng, setzten den Gegner ständig unter Druck und bei Ballverlust holten wir uns die Kugel sofort wieder zurück. Das Spielgeschehen spielte sich folglich überwiegend in des Gegners eigener Hälfte ab, doch ein Tor wollte nicht fallen. Aus aussichtsreicher Position scheiterten wir immer wieder am glänzend postierten Torhüter der Gäste und wenn dieser einmal geschlagen war, dann ging das Spielgerät an die Latte. In der 22. Minute war es  dann aber so weit. Unser Torjäger Maxi Bauer setzte sich auf der linken Seite geschickt und energisch durch und vernaschte den Keeper und schob listig zum viel umjubelten Führungstreffer ein. Zu diesem Zeitpunkt eine hochverdiente Angelegenheit.

 

Leider konnten wir in der zweiten Spielhälfte nicht mehr so dominant auftreten weil der Gegner wesentlich stärker wurde und sich auf uns dementsprechend eingestellt hat. Jetzt wurden wir vor allem im Defensivverhalten gefordert und hatten alle Hände voll zu tun um den Sturmläufen des Gegners stand zu halten. Das Spiel wurde etwas zerfahrener und wir konnten uns spielerisch nicht mehr so gut in Szene setzen als das in den ersten dreißig Minuten der Fall gewesen ist.

 

Dennoch konnten sich die Gäste trotz der optischen Überlegenheit keine einzige klare Möglichkeit während des ganzen Spieles heraus spielen weil wir hinten um den umsichtigen Innenverteidiger Maxi Bertel und unserem bestens aufgelegten Spielmacher Felix Staber sehr, sehr gut positioniert waren. Auch unser Keeper Thomas Wimmer war immer auf der Höhe des Geschehens stets anspielbereit und eröffnete unser Spiel mit klugen Pässen und Torabschlägen.

 

Ein verdienter Sieg, wieder zu Null und eine bärenstarke Mannschaftsleistung. Burschen, das hat heute so richtig Spaß gemacht wie Ihr euch heute ins Zeug gelegt habt. Klasse, Glückwunsch und Dankeschön für Euren Einsatz!! Macht weiter so.

 

Liebe Grüße

 

Euer Coach

D-Kreisklasse - 6. Spieltag

Spielanalyse hier

D-Gruppe - 6. Spieltag

Spielanalyse hier

D-Gruppe n.a. - 6. Spieltag

Spielanalyse hier

F1 - 6. Spieltag

Spielanalyse hier

F2 - 6. Spieltag

Spielanalyse hier

Bambini - 6. Spieltag

Spielanalyse hier

Ergebnisse / Tabellen

Senioren

Bezirksliga
A-Klasse

Junioren

A-Jugend Kreisliga
B-Jugend BOL
B-Jugend Gruppe
C-Jugend Kreisliga
C-Jugend Gruppe
D-Jugend Kreisklasse
D-Jugend Gruppe
D-Jugend Gruppe n.a.
F2-Jugend U9
F-Jugend U9
G-Jugend Bambini
Florian Heller, erster Abteilungsleiter

Besucherzahl:

vielen Dank für Ihren Besuch!

(Homepage besteht seit 19.03.2013)

FAN SHOP

zum YOUTUBE-Video bitte hier klicken

D-Jugend Kreisklasse

Klick zu den Einzelbildern

D-Jugend Gruppe

Klick zu den Einzelbildern

hier geht es zu den Spielerfotos!

TuS II Mannschaftsfoto

bitte auf Bild klicken

Sponsoren eines Trikotsatzes

vielen Dank für die T-Shirt

vielen Dank!

Kommentare

Es sind noch keine Einträge vorhanden.
Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Alex und Michael bei 1860 München
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Georg Jennerwein, TuS Raubling e.V. - Fußball Webmaster: georg.jennerwein@tus-raubling-fussball.de